Haus-Regional.de

Fertighaus – Fertighaus bauen

Angebote erhalten

Fertighaus kaufen – hier können Sie kostenlos Hauskataloge bestellen

Sie wollen ein Fertighaus erwerben und Sie möchten sich vorab informieren?
Dann erhalten Sie hier verschiedene Angebote für Ihr Fertighaus als kostenfreie Kataloge geliefert, die Sie in Ruhe von zu Hause aus vergleichen können.

Fertighaus

Wir bieten Ihnen den kostenfreien Service an, Hauskataloge verschiedener Hersteller vor Ihrem Hauskauf zu erhalten, damit Sie sich so einen ersten Eindruck der Möglichkeiten von Ihrem neuen Eigenheim verschaffen können und um sich von verschiedenen Haus Angebote inspirieren zu lassen.

Ein eigenes Haus gilt in Deutschland immer noch als guter Spar-Topf fürs Alter. Wer sich also seinen Traum vom eigenen Haus erfüllen möchte und aufs Geld schauen muss, lässt ein Fertighaus bauen. Im Normalfall wird ein Fertighaus von einem Hersteller aufgebaut und je nach individueller Vereinbarung schlüsselfertig oder als Ausbauhaus übergeben. Im Vergleich zu einem selbstgebauten Haus, bietet ein Fertighaus viele Vorteile. Wenn Sie selber bauen, müssen viele Handwerksbetriebe organisiert und miteinander koordiniert werden, dies fällt bei einem Fertighaus weg, da alle Handwerker vom Verkäufer eines Fertighauses gestellt werden. Sie haben einen Ansprechpartner.

Bestellen Sie jetzt kostenfrei Hausbaukataloge direkt beim Hersteller und vergleichen Sie die Angebote bequem von zu Hause aus. Der Service ist für Sie vollkommen unverbindlich.

Angebote erhalten

Weitere Informationen zu Bauweise und Bauart der Häuser erhalten Sie hier:

Hausbau, Fertighaus, Holzhaus und Musterhaus

Einfamilienhaus, Massivhaus, Doppelhaus und Blockhaus

Villa, Schlüsselfertig bauen, Ausbauhaus und Passivhaus

Landhaus, Bungalow und Fachwerkhaus

Schwedenhaus, Selbstbauhaus und Architektenhaus


Ein Fertighaus bietet viele Vorteile

Trotz stetiger Baukonjunktur stehen Fertighäuser weiter im Trend und sind bei Bauherren beliebter denn je. Die enorme Zeitersparnis und die unkomplizierte schnelle Bauweise sind ein riesen Pluspunkt gegenüber anderen Häusern. Ein Fertighaus ist in Rekordzeit aufgebaut, wenn die Bodenplatte steht, kann der Rest meist schon an einem Tag errichtet werden. Eine finanzielle Doppelbelastung von alter Mietwohnung und dem Finanzierungsbetrag des neuen Hauses lassen sich reduzieren. Ein Fertighaus muss nicht Monatelang austrocknen, wie bei einem Massivhaus, sobald der Innenausbau abgeschlossen ist, können Sie einziehen und Bauarbeiten am Dachgeschoß oder Keller können Sie in Ruhe ausführen, auch wenn Sie schon in Ihrem Fertighaus wohnen. Da bei einem Fertighaus weniger Personal gebraucht wird, fallen geringere Kosten an, damit ist diese Variante sein eigenes Haus zu bauen eine kostengünstigere. Vorgefertigte Bauteile in großen Stückzahlen lassen Fertighäuser erschwinglich werden und auch der Bau in den Herbst oder Winter Monaten zählt zu den großen Vorteilen. Heizungs- und Lüftungsanlagen werden bei einem Fertighaus dutzende Male eingesetzt und sind somit erprobt. In der Praxis hat sich die Bauweise allemal bewährt und das Vorurteil, ein Fertighaus ist schlechter als ein Massivhaus, ist lange Vergangenheit. Fertighäuser sind bei Bauherren gefragter denn je, ob Sie sich für ein solches Haus entscheiden, hängt allerdings von Ihren Wünschen und Vorstellungen ab.

Kosten und Preise für Fertighaus

Wenn Sie den Innenausbau selber gestalten möchten und sich diese Bauarbeiten zutrauen, können Sie nicht nur eine Menge Geld sparen, sondern auch schneller einziehen. Legen Sie Wert auf ein Energiesparhaus, ist auch hier ein Fertighaus geeignet. Hochwirksame Dämmstoffe werden in Wände eingebaut und erfüllen somit die Kriterien zur KfW-Förderung. Nachhaltigkeit beim Bauen nimmt heutzutage eine immer größere Rolle ein und Fertighaus Hersteller bieten alle notwendigen Möglichkeiten, Energie einzusparen, zu erzeugen oder zu speichern. Ein Niedrigenergiehaus in Fertigbauweise ist ein gutes Beispiel, dass Energiestandards umgesetzt werden können und auch ein Fertighaus alle Förderrichtlinien erfüllt. Auch ein Passivhaus nutzt die eigene Energie perfekt, die ein Haus abwirft. Wärme von Geräten, Körperwärme oder Hitze die beim Kochen entsteht wird in passiven Quellen zwischengespeichert und abgerufen wenn neue Wärme gebraucht wird. Eine aktive Heizung ist deshalb nicht mehr notwendig. Sonnenkollektoren, die die Wärme der Sonne speichern, sind auch auf einem Dach eines Fertighauses montierbar und sorgen so für eine optimale Energiebilanz.
Für viele Menschen ist das Eigenheim die größte Investition in Ihrem Leben, daher sollten Sie bei der Wahl des Haus Anbieters kritisch sein und sich ausführlich beraten lassen. Die Besichtigung eines Musterhauses kann viele Fragen vor Ort klären.

Fordern Sie gezielt kostenlos Prospekte oder Hauskataloge an und erhalten Sie so umfassende Informationen, sowie Preise zu Ihrem persönlichen Fertighaus.

Angebote erhalten



Diese Themen dürften Sie auch interessieren
Hausfinanzierung

Günstige Hausfinanzierung

Mit der richtigen Hausfinanzierung
steht oder fällt das Projekt vom Ihrem
Eigenheim. Sie sollten auf jeden Fall
Verschiedene Angebote einholen,
bevor Sie sich entscheiden
> weiterlesen

Hauskauf

Hauskauf – Preise einholen

Die richtige Immobilie
finden und zu einem guten
Preis erwerben. Meistens kommt es
auf das Angebot und den richtigen
Zeitpunkt an.
> weiterlesen

Hauskredit

Günstiger Hauskredit

Die Zinsen am Markt für
einen Hauskredit schwanken. Sie
hängen von vielen unterschiedlichen
Faktoren, aber auch von der richtigen
Finanzierungsbank ab.
> weiterlesen

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung

Zu wissen was die eigene
Immobilie wert ist, kann Ihnen
helfen die richtigen Entscheidungen
zu treffen oder Ihren Standpunkt
verändern.
> weiterlesen